Tag Archives for " Natron "

Schritt 3

3. Abfluss verstopft – mit der Saugglocke frei bekommen

Die Saugglocke richtig nutzen​

In jedem Haushalt sollte ein Pömpel greifbar sein. Damit lassen sich eine Vielzahl an Abflussverstopfungen lösen. Der Pömpel ist wohl das gebräuchlichste Handwerkszeug, wenn der Abfluss verstopft.

Die korrekte Anwendung des Pömpels ist simpel. Der gute alte Pömpel taugt nicht nur bei einem verstopften Abfluss, er kann vielseitig eingesetzt werden.

Mit einer Saugglocke, auch „Pömpel“ genannt, kannst du ein Vakuum im verstopften Abfluss erzeugen und so den verstopften Abfluss lösen.

Ich kann dir nur empfehlen das Beste ist, kauf dir eine Saugglocke (Pömpel) mit Flansch. Die untere Seite vom Pömpel sollte den größten Abfluss im Haus (Wohnung) abdecken.

Die hat den Vorteil, dass der schmale Teilbereich am Ende eine bessere Abdichtung zulässt.

Mit dem Pömpel den verstopften Abfluss befreien​

1. Anschließend dafür sorgen, dass andere Abflussöffnungen (z. B. ein Überlaufschutz) abgedichtet sind.

2. Dafür eignet sich ein feuchter Waschlappen. Dann setzt Du die Saugglocke auf den Abfluss.

3. Es musst natürlich vollständig bedeckt sein und lässt so viel Wasser in das Becken laufen, dass du mit einem Anheben der Saugglocke den Ablauf fluten kannst.

4. Es sollte sich so wenig Luft unter der Saugglocke und im Ablaufrohr befinden, wie möglich.

5. Danach drückst du die Saugglocke nach unten und bewegst den Holzstiel schnell auf und ab. Durch die Sogwirkung lösen sich die Ablagerungen auf.

6. Du wirst nach kurzer Zeit ein lautes Gluckern und Zischen wahrnehmen. Ein Blick in den verstopften Abfluss gibt Dir eine erste Richtung vor. Wenn der Abfluss frei ist, auf dem schnellsten Wege zunächst den Schmutz entfernen. Dann genügend heißes Wasser einfließen lassen und den Pömpel abwaschen.​

​Wenn der Abfluss frei ist, auf dem schnellsten Wege zunächst den Schmutz entfernen. Dann genügend heißes Wasser einfließen lassen und den Pömpel abwaschen. Der Pömpel hat bekanntlich zahlreiche Namen. Je nach Gebiet gebraucht man für diesen Abflussreiniger mit Holzstiel und Saugnapf ganz unterschiedliche Namen wie z. B.:

  • Pömpel
  • Saugglocke
  • Gummisauger
  • Pümpel
  • Ausgussreiniger
  • Gummistampfer
  • Ablaufsauger

Schritt 10

10. Bei Abflussverstopfung vorbeugen und vorsorgen

Diese Produkte sollten immer im Haus sein!​

  • Rohrzange
  • Soda/Natron
  • Essig (5%)
  • Rohrreiniger
  • Waschlappen
  • Pümpel
  • Pinzette
  • Schutzsieb
  • Backpulver

​Günstige Alternativen für vorbeugende Maßnahmen

Verstopfter Abfluss beheben

Bevor man zum chemischen Reiniger greift, sollte man verschiedenartige Alternativen in Betracht ziehen, die oft billiger und anspruchslos sind. Die im anschlussfolgenden Texte sollen für dich nützlich sein, so kann man Rohrverstopfungen vermeiden.Vorbeugenden Maßnahmen betreffen dabei vor allem Dusche und Badewanne, Waschbecken und Toilette, denn von hier aus gelangen die Verunreinigungen in das Abflussrohr.

1

Der Einsatz spezieller Schutzsiebe, die über den Abfluss gelegt werden können, regelmäßig reinigen. Somit bleibt der Siphon sowie das Abflussrohr geschützt.

2

Dieses gibt es sowohl für die Küchenspüle als auch für das Waschbecken im Badezimmer und bei Abflüsse von Badewanne und Dusche. Haare und Schmutz werden von diesen Sieben aufgefangen, bevor sie in das Abflussrohr gelangen können. Auch hier gilt es regelmäßig zu reinigen.

3

Insbesondere Personen mit Haarausfall sollten auch in der Badewanne, Waschbecken und der Dusche über den Einsatz eines schützenden Siebes nachdenken.

4

Mal das Flusensieb herausnehmen Es ist mittig mit einer Schraube befestigt. Abschrauben, rausnehmen und dann raus mit dem Dreck und gründlich reinigen.

5

Turnusmäßiges Durchspülen mit kochendem Wasser kann geringe Rückstände im Abflussrohr fort spülen und so den Abfluss frei halten.

6

In der Küche ist Fett die größte Gefahr für den Abfluss. Ich schwöre immer wieder auf kochendes Wasser mit Geschirreinigungspulver oder Tabs für die Spülmaschine. Das zum Kochen bringen und dann nach und nach in den Ausguss gießen.

7

Sollte der Abfluss immer noch nicht frei sein musst der Siphon abgebaut und gereinigt werden.

8

Essensreste von Tellern korrekt sauber in den Mülleimer schrappen im Anschluss das Geschirr spülen.

9

Routinemäßig eine Mischung aus Backpulver und Essig (siehe 5. Rezept Backpulver mit Essig)einmal pro Woche in den Abfluss fließen lassen. Entfernt fetthaltige Rückstände und Gestank aus dem Abfluss.

10

Bei verstopften Abflussrohr zur Vorbeugung ist bestens geeignet: Der Pango - Rohrreiniger. Der erzeugt Druckluft arbeitet umweltbewusst.

Abfluss verstopft/Abfluss reinigen? Anleitung: Verstopfung schnell beseitigen. In nur 1,5 Minuten!

Hier das Video dazu.​